Bundespolitik Martin Schulz kommt am 8. September nach Bamberg!

Veröffentlicht von SPD im Unterbezirk Bamberg-For am 01.08.2017

 

MdB und MdL SPD Ebrach ldt Susann Biedefeld (MdL) zu "Ebracher Gesprchen"

Susann Biedefeld stattete als SPD-Landtagsabgeordnete in ihrem Betreuungsstimmkreis Bamberg-Land gemeinsam mit dem Sprecher der AG Oberfranken der SPD-Landtagsfraktion, Klaus Adelt, der Marktgemeinde Ebrach einen Besuch ab. Begleitet wurden die beiden Landesparlamentarier von dem Bamberger SPD-Bundestagsabgeordneten Andreas Schwarz und dem Gundelsheimer Bürgermeister Jonas Merzbacher. Der gewünschte Nationalpark Steigerwald, die innerörtliche Verkehrsbelastung, die unbefriedigende Parksituation am Marktplatz, Dorferneuerungsmaßnahmen, Probleme bei der Mauer hinter der ehemaligen Zisterzienserabteikirche, die zur Abstützung der Bundesstraße dient, der Wasserschaden im Museum und viele andere Themen mehr standen im Mittelpunkt des Gesprächs mit Ebrachs Bürgermeister Max-Dieter Schneider.

Veröffentlicht von SPD Bamberg Land am 29.07.2017

 

MdB und MdL MdL Susann Biedefeld: Vereinspauschale zwar erhht, doch SPD strebt mehr an

Für die Sport- und Schützenvereine in Bayern gibt es 2017 mehr Geld: Wie die oberfränkische SPD-Landtagsabgeordnete Susann Biedefeld mitteilt, erhalten die Vereine im Landkreis Bamberg über die Vereinspauschale eine Förderung aus dem Haushalt des Freistaates von knapp 185.000 Euro. Der Betrag errechnet sich durch die Mitgliedereinheiten multipliziert mit dem Faktor 0,278 Euro.

Die Zahl der „Mitgliedereinheiten“ der einzelnen Sport- und Schützenvereine werden entsprechend der Sportförderrichtlinien des Freistaates Bayern berechnet. Berechnungsgrundlage dafür ist die Anzahl der erwachsenen Vereinsmitglieder sowie die Anzahl der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, für die es die zehnfache Gewichtung gibt. Ein weiterer Faktor ist die Anzahl von Übungsleiterlizenzen.

Veröffentlicht von SPD Bamberg Land am 24.07.2017

 

Edelgard Bulmahn, Andreas Schwarz, Anette Kramme Kommunalpolitik MdB Andreas Schwarz: Demokratie als Langstreckenlauf

Diskussionsveranstaltung in Forchheim

Stecken wir in einer Demokratiekrise, in der sich die Menschen nicht mehr vertreten fühlen? Ist Demokratie zu kompliziert und erfordert zu viele Kompromisse? Diesen Fragen stellten sich bei einer Fraktion-vor-Ort-Veranstaltung in Forchheim die drei SPD-Politiker Edelgard Bulmahn, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Anette Kramme, Parlamentarische Staatssekretärin, und der Wahlkreisabgeordnete Andreas Schwarz.

Veröffentlicht von SPD im Unterbezirk Bamberg-For am 21.07.2017

 

Landespolitik MdL Susann Biedefeld: 143.100 Euro aus der Landesstiftung flieen in Stadt und Landkreis Bamberg

In seiner heutigen Sitzung hat der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung über Förderanträge aus ganz Bayern entschieden, darunter auch Anträge aus der Stadt und dem Landkreis Bamberg. Wie die oberfränkische SPD-Landtagsabgeordnete Susann Biedefeld (Betreuungsabgeordnete für den Stimmkreis Bamberg-Land) mitteilt, fließen insgesamt 143.100 Euro, davon 18.720 Euro in die Stadt und 124.380 Euro in den Landkreis Bamberg.

Veröffentlicht von SPD Bamberg Land am 14.07.2017

 

Allgemein MdB Andreas Schwarz ldt Bundes-Umweltministerin Hendricks nach Bamberg ein

Diskussionsrunde an der Uni Bamberg mit Bundes-Umwelt- und Bauministerin Barbara Hendricks

Viele Fragen hatten die Studierenden der Otto-Friedrich Universität an die Bundes-Umwelt- und Bauministerin Barbara Hendricks, die gestern mit dem Bundestagsabgeordneten Andreas Schwarz zum Hochschuldialog gekommen war. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Hochschuldialoge 2016/17“ hatte die Juso-Hochschulgruppe eingeladen, um mit der Bundesministerin zu diskutieren.

Nach einem kurzweiligen und interessanten Einblick in ihre Aufgabenbereiche im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit stellte sich Hendricks den Fragen des Publikums. Thematisiert wurden unter anderem die Atomendlagerung, Grünflächen in Städten, sozialer Wohnungsbau und der Nationalpark Steigerwald.

Veröffentlicht von SPD im Unterbezirk Bamberg-For am 13.07.2017

 

Kommunalpolitik Bahnlrm: MdB Andreas Schwarz ruft zur Brgerbeteiligung auf

Bis zum 25. August 2017 können alle Bürgerinnen und Bürger sich an der aktuellen Online-Umfrage zur Lärmaktionsplanung durch das Eisenbahnbundesamt beteiligen.

„Wir brauchen rege Teilnahme möglichst vieler Bürgerinnen und Bürger in der Region Bamberg-Forchheim“, erklärt der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz.

Der SPD-Politiker engagiert sich in der Parlamentsgruppe Bahnlärm im Deutschen Bundestag und hofft beim Verfahren auf Unterstützung, insbesondere durch die betroffenen Anwohner.

Bei der Lärmaktionsplanung will sich die Bahn ein Bild von der bundesweiten Lärmsituation entlang der Schienenstrecken machen. Die laufende Bürgerbeteiligung ist dabei Basis für die Erstellung des Lärmaktionsplans.

Der Fragebogen ist im Internet unter www.laermaktionsplanung-schiene.de abrufbar.

Veröffentlicht von SPD im Unterbezirk Bamberg-For am 03.07.2017

 

Gleichstellung Ehe fr Alle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Andreas Schwarz, MdB zur Öffnung der Ehe

Veröffentlicht von SPD im Unterbezirk Bamberg-For am 27.06.2017

 

Besucher

Besucher:196541
Heute:21
Online:1