Zum Thema Bildung

Veröffentlicht am 27.07.2021 in Allgemein

Die Schule ist zum Lernen da, für ein friedliches und konstruktives Miteinander. Nur so ist es möglich, den Schulstoff aufzunehmen und zu verinnerlichen. In der Schule haben Diskriminierung und Hetze nichts verloren. Deshalb engagiere ich mich seit Jahren im Netzwerk "Schule ohne Rassismus".
Sanem Kleff, die Direktorin der Bundeskoordination von „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ sagt dazu: „Demokratie lebt vom gemeinsamen Engagement in allen Bereichen des Lebens. Andreas Schwarz wirkt daran mit im Bundestag: also an einer ganz anderen Stelle, als es die SchülerInnen der Courage-Schulen tun. Es ist gut zu wissen, dass sich viele Menschen auf verschiedene Weise für eine solidarische Gesellschaft stark machen, ob im Klassenzimmer oder im Parlament."
 

Besucher

Besucher:228836
Heute:24
Online:1