SPD Pettstadt

Soziale Politik für Dich

Neuwahlen: SPD Oberhaid bestätigt Vorstandschaft
Übergabe der Willy-Brandt-Medaille an Karl Stretz durch Bürgermeister Carsten Joneitis (li) und Vors. Claus Reinhardt

Der SPD-Ortsverein Oberhaid setzt auf Kontinuität: Bei der Jahreshauptversammlung wird Claus Reinhardt, seit 25 Jahren Vorsitzender im Amt, einstimmig bestätigt und ist dabei weiterhin als Schriftführer auch für die Pressearbeit verantwortlich. Ihm zur Seite stehen – ebenfalls unverändert – Bürgermeister Carsten Joneitis und Thomas Jeltsch als seine Stellvertreter sowie Stefanie Stretz-Jeltsch als Kassiererin. Als Revisoren wurden Barbara Botlik und Klaus Millich gewählt. 

Höhepunkt des Abends war die Ehrung des SPD-Urgesteins Karl Stretz. Seit 1958 Mitglied, Vorsitzender, 30 Jahre Gemeinderat und Träger des Ehrenrings der Gemeinde wurde mit der höchsten Auszeichnung der Sozialdemokratischen Partei Deutschland gekürt. Der Ehrenvorsitzende des Ortsvereins erhielt die Willy-Brandt-Medaille. Dazu der alte und neue OV-Chef in seiner Laudatio: „Du verkörperst in besonderer Weise unsere sozialdemokratischen Ideale. Deine Verbundenheit und Verdienste um die Partei sind beispielhaft. Wir sind stolz, Dich in unserer Mitte zu wissen.“ 

An der Veranstaltung nahm auch Eva Jutzler als SPD-Kreisvorsitzende Bamberg-Stadt und Landtagskandidatin für die Wahl am 8. Oktober teil. Gemeinsam mit Bürgermeister Joneitis, Direktkandidat für den Bezirkstag, erläuterten beide ihre politischen Ziele. In der anschließenden Aussprache standen bundespolitische Themen im Vordergrund:

Andreas Schwarz, MdB und SPD Bamberg-Altstadt Süd laden zu "Bier, Brotzeit und Politik"

Im Rahmen des Formats „Bier, Brotzeit und Politik“ tourt unser Bundestagsabgeordneter Andreas Schwarz durch die Biergärten und Gaststätten der Region.

Dieses Mal macht Andreas Station im "Café Esspress-Biergarten" direkt in der Austraße in Bamberg und möchte hier am Montagabend, 17.07.2023 ab 18:00 Uhr in ungezwungener Atmosphäre mit Bürgerinnen und Bürgern in seinem Wahlkreis ins Gespräch kommen. Der Haushaltspolitiker, der im Haushaltsausschuss des Bundestages mit dem Schwerpunkt Verteidigung betraut ist, spricht und diskutiert mit Interessierten über die aktuellen Herausforderungen des Ukraine-Krieges und wie es ist, sich als Sozialdemokrat im Spannungsfeld zwischen Waffenlieferungen und Friedenspolitik zu bewegen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend und eine spannende Diskussion zu dem auch unsere Landtags- und Bezirkstagskandidat:innen eingeladen sind.

Jede/r ist willkommen!

SPD Steppach-Pommersfelden ehrt langjährige Mitglieder

Bei seiner weihnachtlichen Ortsvereinstreffen konnte der SPD-Ortsverein Steppach-Pommersfelden auch langjährige Mitglieder ehren.

Im Bild übergibt der Bamberger Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz Ehrenurkunde und Ehrennadel an Silke Weigelt. Er bedankte sich nicht für die Treue zur Partei, sondern auch für den ehrenamtlichen Einsatz - Silke Weigelt ist seit langem als Kassenverantwortliche im OV-Vorstand aktiv.

SPD Heiligenstadt verleiht Peter Buchner die Willy-Brandt-Medaille
© Foto: OV Heiligenstadt. vlnr: Stefan Reichold, Eva-Katharina Schmidt, Peter und Ingrid Buchner, MdB Andreas Schwarz

Ein kleines rotes Weinfest feierte der SPD-Ortsverein Heiligenstadt vor kurzem zu seinem 50-jährigen Bestehen. Bei einem kurzen Rückblick auf das halbe Jahrhundert Vereinsgeschichte würdigte Vorsitzende Eva-Katharina Schmidt das Engagement und Wirken der Gründungsväter um Johann Daum, Gottlieb Hösch und Philipp Hümmer, die mit einer beispiellosen Schaffenskraft und voller Elan die Wurzeln des Vereins bildeten. 

Spätere Mandatsträger, wie der ehemalige zweite Bürgermeister Hans Göller, Friedrich Bauer und Hans Dorsch, die dem Jubiläum beiwohnten, sahen stolz auf die Vergangenheit zurück und konnten viele Geschichten aus ihren Zeiten erzählen. Der Höhepunkt des Abends war die Verleihung der Willy-Brandt-Medaille an den ehemaligen Vorsitzenden Peter Buchner.

SPD Memmelsdorf ehrt die treuesten Mitglieder
vlnr G. Schröter, MdB A. Schwarz, H. Thierauf, OV-Vors M. Schrauder, J. Grampp, u.: B. Schmidt, J. Beiersmann, H. Bauer

Für das Jahr 2020 und 2021 konnte der Vorsitzende der SPD Memmelsdorf, Manfred Schrauder, auf insgesamt 270 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken! In der Laudatio wurden die Verdienste der jeweiligen Mitglieder herausgestellt. Bei manchen Mitgliedern reicht das aktive politische Engagement über die tatsächlich erfasste Mitgliedschaft weit hinaus.

Coronabedingt konnten Ehrungen im Jahr 2020 nicht vorgenommen werden. Dies wurde in der diesjährigen Mitgliederversammlung nachgeholt bzw. bei den zu Ehrenden, die nicht anwesend sein konnten, bei Besuchen im privaten Bereich vorgenommen.

SPD Ellertal präsentiert: Münchens Ex-OB kommt mit „Kabarett & Politik“

Litzendorf. Mal eine Weißwurst essen oder ein Bier trinken mit Münchens ehemaligem Oberbürgermeister? Kein Problem! Am Samstag, 19. Oktober, kommt Christian Ude auf Einladung der Ellertaler SPD mit seinem Programm „Kabarett & Politik“ zum Weißwurstfrühstück nach Naisa in die ASV Gaststätte „Bei Panos“. Beginn: 10.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Über 20 Jahre war Ude Oberbürgermeister der Landeshauptstadt, ein Politiker mit Ecken und Kanten, der trotzdem oder gerade deswegen immer wieder gewählt wurde. Auch seinen Parteifreundinnen und Parteifreunden machte er es nicht immer leicht. Wiederholt las er ihnen gehörig die Leviten, dachte und handelte oft quer und anders. Das änderte nichts an seiner Popularität.

Schon vor seinem offiziellen Rückzug aus der aktuellen Tagespolitik entdeckte er für sich die Liebe und Fähigkeit zum Kabarett. Zum Ausgleich zu seinen ehrenamtlichen Tätigkeiten nimmt er mit „Ude & Friends“ gerne sich und andere auf den Arm.

SPD Memmelsdorf konnte langjährige Mitglieder ehren

Ein Höhepunkt der jüngsten Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Memmelsdorf war die Ehrung langjähriger aktiver Mitglieder durch den früheren Parlamentarischen Staatssekretär und MdB Dr. Hans de With. Geehrt wurden Rudi Raithel, Memmelsdorf für 45 Jahre, Johannes Walter und Rainer Kroack, Merkendorf, für 35 Jahre Mitgliedschaft.

Hans de With ging in seiner Festrede auf die aktuelle Lage wegen der Regierungsbildung in Berlin ein. Für die SPD galt in schwierigen Situationen immer der Grundsatz, so de With, „zuerst das Land, dann die Partei“. Er erinnerte an das Jahr 1933, als im Reichstag bei der Abstimmung über das Ermächtigungsgesetz die SPD als einzige Partei dagegen gestimmt hatte.

OV Bischberg lädt ein zur Bonnfahrt "Auf Willys Spuren"
© Foto: Bundesarchiv

Der SPD-Ortsverein Bischberg plant, vom 30. September (Freitag) bis zum 02. Oktober (Sonntag) 2016 an den Rhein zu fahren und den Spuren Willy Brandts zu folgen. Noch vor dem Feiertag kehren die Teilnehmer also heim nach Bischberg! Neben dem Willy-Brandt-Haus werden wir auch das Konrad-Adenauer-Haus in Rhöndorf sowie den Petersberg besuchen.

Besucher

Besucher:228836
Heute:81
Online:10